Frühjahrskonzert mit Orchesteraustausch GMO

Mai 3rd, 2018 | Posted by Nadine Bruer in Aktives Blasorchester | Allgemein | Jahresrückblick | Jugendorchester

Geballte italienische Power in Form von 70 jungen Musikern waren am vergangenen Wochenende in Kuppingen zu hören. Das Auswahlorchester Orchestra die Giovani Musicisti Ossolani (GMO) gastierte von Samstag bis Montag bei den Musikerkameraden des Musikverein Kuppingen (MVK). Außerdem brachten die Außnahmetalente mit einem Durchschnittsalter von 16,5 Jahren aus Italien einen eigenen Fanclub mit und bereicherten so das Konzertwochenende, das unter dem Motto „Pop trifft Volksmusik“ stand.

Das Jugendorchester unter der Leitung von Daniela Herwanger eröffnete das Konzert mit einer Country Polka und dem bekannten Stück „I Feel Good“ von James Brown. Das Aktive Blasorchester wechselte bei seinem Programm zwischen rockigen, modernen Medleys und volkstümlicher Blasmusik. Anders als gewohnt, wurde das Orchester ergänzt durch eine E-Gitarre und ein Piano. So ertönten beispielsweise Medleys von der Rockgruppe Scorpions, sowie von Queen. Julia Rach brillierte gesanglich bei „Best Of Amy Winehouse“ und mimte gekonnt die verstorbene Soul-Diva. Auch bei dem bekannten Hit „Jump“ von Van Halen begeisterte Julia Rach mit ihrem Gesang. Zwischendurch sorgten volkstümliche Polkas für abwechslungsreiche Klänge, wie „Musikantenheimat“, „Heublumen-Polka“, sowie „Böhmische Liebe“, bei der Julia Rach und Fabio Croce erneut zum Mikrofon griffen. Nach einer Pause nahm das GMO auf der Bühne Platz und brillierte, ergänzt durch zahlreiche Streichinstrumente, in der gut gefüllten Gemeindehalle. Bei kühlen Getränken lauschten die Besucher aus Kuppingen und Italien den Melodien von „Danzón No. 2“, „Caravan“ oder aber auch einem Glenn Miller Medley, bei dem der ein oder andere Fuß mitwippte. Ebenso boten die jungen Musiker Ausschnitte aus der Oper „Porgy and Bess“ dar, bevor Klarinettist Andrea Poniluppi mit dem Filmmusik-Titel „Victor’s Tale“ aus dem Film „Terminal“ alle begeisterte. Filmmusik-Medleys aus den Filmen „Fluch der Karibik 3“ und „König der Löwen“ bildeten den atemberaubenden und mitreißenden Abschluss dieses Konzerts. Roberta Borioli, die bereits das Programm des GMO moderiert hatte, bedankte sich herzlich für die Gastfreundlichkeit in Kuppingen und auch für den begeisterten Applaus aller Konzertbesucher.

Die zahlreichen Musiker waren größtenteils bei Kuppinger Musikern untergebracht und erlebten so auch Gemeinschaft über das musikalische Wirken hinaus. So fand am Sonntag eine gemeinsame Wanderung statt, bei der zum Abschluss auf dem Brennerhof in Kuppingen gegrillt wurde. Beim Platzkonzert am späten Sonntagnachmittag brillierten die Musiker aus Italien noch einmal mit Ausschnitten aus ihrem Konzertrepertoire und gaben mit „Skyfall“ noch eine Zugabe. Francesca Bolognesi überzeugte dabei mit tollem Gesang. Anschließend spielte das Aktive Blasorchester noch einmal mit zünftiger Blasmusik, Gesang und „We-will-Rock-You“-Drums auf. Eine besondere Überraschung folgte als krönender Abschluss. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto stimmte ein junger Musiker des GMO an der Trompete einige Töne an und alle Musiker aus Italien stimmten in „La Riccionlina“ mit ein und bescherten so den Zuhörern einen besonderen Konzertabschluss, den es so noch nie auf dem Kuppinger Marktplatz gegeben hat.


Bildergalerie

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.