You are currently viewing Auftritt bei der Eröffnung des Stephanus-Stifts

Auftritt bei der Eröffnung des Stephanus-Stifts

Wie geplant wurde das Stephanus-Stift, das vielen bisher nur als Großbaustelle an der Ortsdurchfahrt in Kuppingen bekannt ist, am Wochenende des 24. April eröffnet. Das Aktive Blasorchester des Musikverein Kuppingen durfte dabei sein, als es zum ersten Mal seine Pforten und Zimmer für Besucher öffnete. Nach einigen Ansprachen am Vormittag konnten sich nachmittags die Besucher selbst ein Bild von dem Seniorenheim machen, das von nun an das Kuppinger Ortsbild verändert. Rund ums Gebäude gab es viel zu entdecken. Auf dem sonnigen Vorplatz hat um 16 Uhr das Aktive Orchester Platz genommen, um das Vergraben einer Zeitkapsel musikalisch zu umrahmen und anschließend ein Platzkonzert zu geben.

Unter der Leitung von Dirigent Fabio Croce eröffnete das Aktive Orchester mit „Opening“ das Konzert. Anschließend gab es Grußworte der Ortsvorsteher von Oberjesingen, Affstätt und Kuppingen, bevor das Highlight der Eröffnung, die Versenkung einer Zeitkapsel, auf dem Programm stand. Die Zeitkapsel, welche Ortsbücher, Berichte und weitere Dokumente enthält wurde unter Leitung der Ortsvorsteher gepackt und für alle Kuppinger Nachkommen auf dem Vorplatz des Stephanus-Stifts sicher versenkt. Das Aktive Orchester umrahmte die Versenkung musikalisch und bestritt das folgende Platzkonzert mit volkstümlichen und modernen Stücken. Die Zuhörer ließen es sich nicht nehmen, auf dem Vorplatz des Seniorenheims zu verweilen oder die Zimmer des Heimes zu erkunden. Mit einem abwechslungsreichen Programm war dies der erste Auftritt des Aktiven Blasorchesters des Musikverein Kuppingen unter freiem Himmel im Jahr 2015. Und das auch noch bei strahlendem Sonnenschein – wenn das mal kein gutes Zeichen für die kommende Saison ist.