Hauptversammlung wählt Johannes Görke zum Vorstand

Als neu gewählter Vorstand bildet Johannes Görke ab jetzt zusammen mit Gisela Funk das Vorstandsgremium. Er spielt selbst zwar kein Blasinstrument, kennt aber den Verein aus Elternsicht bestens und möchte ihn zukünftigt in seiner wichtigen Arbeit unterstützen. Aus ihren Ämtern verabschiedet wurden sein Vorgänger Dieter Widmann, Julia Rach, die jahrelang als stellvertretende Jugendleiterin sich hauptsächlich in die Freizeitgestaltung des Bläsernachwuchses einbrachte und Alisa Boy, die aus dem Ausschuß ausschied, aber als Leiterin der Bläserschule weiterhin eine wesentliche Funktion im Verein begleitet.

Die Berichte des Vorstandes (Gisela und Ariane) und des Jugendleiters (Daniel) und der Monschein-Musikanten (Hans) riefen das vergangene Jahr im Detail nochmals in Erinnerung. Jugenddirigent Mathias Broghammer sieht in dem sehr jungen Jugendorchester noch viel Potential und Andreas Beilharz, erst seit Januar als Dirigent des Aktiven Blasorchesters im Amt, hat schon viel Schwung in das Orchester gebracht, möchte aber „die Musiker unter einen Hut bringen, nicht zwingen“. Gelegenheiten dies umzusetzten gibt es in nächster Zeit viele: zum einen steht das Frühjahrskonzert am 9. Mai bevor und als musikalisches Highlight der Ausklang des Feuerwehrfestes am Montagabend im hoffentlich mit 2.500 Personen besetzten Festzelt.

Für 50 Jahr fördernde, davon viele Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Klaus Millich von Gisela an diesem Abend für seine Treue zum Verein ausgezeichnet. Beim fleißigen Probenbesuch gilt es in diesem Jahr wieder aufzuholen, erhielten für das vergangene Jahr nur Monika, Dieter, Fabienne und Sophie ein Präsent.


Bildergalerie