Ein Kuppinger Sommer wäre unvollständig ohne das Festwochenende, das der Musikverein jedes Jahr Ende Juni/Anfang Juli veranstaltet: das Zwiebelkuchenfest. Der Zwiebelkuchen ist dabei der eigentliche Publikumsmagnet, doch die gemütliche Stimmung rund um Marktplatz und Hemmlingstraße, die mittlerweile zur Heimat des Zwiebelkuchenfestes geworden ist, lockt auch zahlreiche Besucher jedes Jahr aufs Neue nach
Kuppingen.

Das Zwiebelkuchenfest hat eine lange Tradition. Bereits seit dem 1. Zwiebelkuchenfest am 24. August 1976 werden jährlich von zahlreichen Helfern viele Kilo Zwiebeln von Hand geschnitten und im Kuppinger Backhaus zu Zwiebelkuchen verarbeitet. Da das jährliche Straßenfest in der Kuppinger Ortsmitte so gut ankam, wurde es im August zum Zwiebelkuchenfest umbenannt und ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Vereins- und Ortskalenders.

Für das leibliche Wohl ist auf dem Zwiebelkuchenfest bestens gesorgt: neben Zwiebelkuchen bieten die zahlreichen Helfer an den Essenständen Grillwürste und Schweinehals neben gekühlten Getränken, Kaffee und Kuchen an. Der Tag wird musikalisch umrahmt vom Aktiven Blasorchester, das immer zum Frühschoppen aufspielt mit anschließenden Auftritten von wechselnden Gastkapellen.

Auf das Verbot der Stadtverwaltung, man dürfe das Zwiebelkuchenfest nicht auf zwei Tage verlängern, was auf deas Jahr 1994 zurückgeht, reagierten die Vereinsmitglieder mit Protesten und veranstalteten im Mai 1995 einen Protestmarsch. Nach einer Einigung wurde die Veranstaltung am Samstag Bauernmarkt genannt, bei dem zahlreiche Marktstände regionale Waren anbieten. So beging der Musikverein Kuppingen am 26. Juni 1997 seinen 1. Bauernmarkt, der jährlich von den Alphornbläsern und der Jugend des Musikvereins musikalisch gestaltet wird,  bis abends meist eine Band auf der Bühne im Festzelt Platz nimmt. Der Bauernmarkt wird seit der ersten Stunde von Kurt Beck organisiert.

So ist es ein Festwochenende, das für jeden Etwas bietet: schlendern Sie am Samstag über den Bauernmarkt und probieren Sie hausgemachte Waren oder genießen Sie einen gemütlichen Sonntagnachmittag mit Zwiebelkuchen in der Hand auf dem Kuppinger Marktplatz.